Startseite

Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie

Die Klinik ist in die psychiatrische Versorgung der Stadt Dresden eingebunden. Sie hat den Vollversorgungsauftrag für einen Teil des Dresdner Nordens mit den Ortsämtern Pieschen, Neustadt, Klotzsche, Weixdorf, Langebrück und Schönborn sowie einen Teil des Dresdner Südens mit dem Ortsamt Plauen.

Die Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie hat fünf Stationen mit 100 Betten und eine psychiatrische Tagesstation – Tagesklinik mit 35 Behandlungsplätzen.

Die Stationen A1 und A2 sind allgemeine Behandlungsstationen und schwerpunktmäßig für Akutaufnahmen.

Die Station A3 ist suchtspezifisch profiliert zur Behandlung von Abhängigkeitserkrankungen, insbesondere stoffgebundenen Süchten wie Alkohol-, Drogen- und Medikamentenabhängigkeit.

Die Station B1 ist psychotherapeutisch profiliert zur Behandlung vorrangig psychotherapeutisch zugänglicher psychiatrischer Krankheitsbilder.

Die Station G1 ist hauptsächlich geriatrisch profiliert zur Behandlung psychiatrischer Krankheitsbilder, bei Patienten über 60 Jahre mit Schwerpunkt auf Demenzerkrankungen.

Die Tageskliniken sind vorrangig psychotherapeutisch orientiert, aber auch Patienten mit anderen psychiatrischen Erkrankungen zugänglich, die eine intensiv psychiatrisch-psychotherapeutische Behandlung brauchen, dabei aber unter alltagsnahen Bedingungen mit hoher Selbstständigkeit und Eigenverantwortung behandelt werden müssen.

Die Stationen verfügen entsprechend ihrer Profilierung über spezielle Angebote und Stationsstrukturen, die den entsprechenden Krankheitsbildern angepasst sind.

Auf jeder Station arbeitet ein multiprofessionelles Team mit Stationsärzten, Psychologen, Krankenpflegepersonal sowie Sozialpädagogen, Ergo- und Physiotherapeuten.
Neben der medikamentösen Behandlung erfolgen eine Vielzahl von Einzel- und Gruppentherapien in Abwägung der Art und Schwere der psychischen Störung.
Die stationäre Aufnahme erfolgt im Regelfall als Überweisung durch den niedergelassenen Arzt, in Krisensituationen über den Notarzt.

 

Ärztlicher Direktor 

Chefarzt L. Weller, FA für Psychiatrie und Psychotherapie

Stationen A3 und G1

Leitender Oberarzt T. Jakubeit, FA für Psychiatrie und Psychotherapie

Stationen A1 und A2 

Oberarzt Dr. T. Melzner, FA für Psychiatrie und Psychotherapie, FA für Neurologie

Station B1 und Tagesklinik 1

Oberärztin Dr. S. Kraft, FÄ für Psychosom. Medizin u. Psychotherapie,  Körperpsychotherapeutin, 
FÄ für Kinder- u. Jugendmedizin, Medizinische Genetik

Tagesklinik 2 und Psychiatrische Institutsambulanz

Oberärztin Dr. B. Weigelt-Frank, FÄ für Neurologie und Psychiatrie, Psychotherapie


Eine Seite zurück

Abstandhalter