Startseite

Sozialdienst

Dem Einsatz der professionellen Sozialarbeit im Krankenhaus liegt die Erkenntnis zu Grunde, dass soziale Bedingungen einen Einfluss auf Entstehung und Verlauf von Erkrankungen haben, Krankheit aber auch in hohem Maße auf die sozialen Bereiche zurück wirkt. Damit ist die Bearbeitung der sozialen Probleme wesentlicher Bestandteil einer gelingenden Therapie.

 

Die Unterstützung der Patienten und ihres sozialen Umfeldes erfolgt in mehreren Dimensionen: durch Information, durch praktische Hilfe und Anleitung, aber auch auf der emotionalen Ebene: durch Zuwendung, Entlastung, Ermutigung, Verständnis, Zuhören etc. Des Weiteren hat die Soziale Arbeit eine aufklärende und pädagogische Funktion. Sie will den Adressaten vermitteln, dass sie selbst die Verantwortung für ihr Leben tragen und ihnen Möglichkeiten aufzeigen, diese Verantwortung wahrzunehmen. Damit geht ihr Ansatz über eine bloße Dienstleistungsfunktion hinaus.

 

Wir möchten Ihnen nun einen kurzen Überblick über besonders häufig von uns bearbeitete Themen geben:

 

Ansprechpartner

Klinik für Psychiatrie

Dipl.-Päd. Uta Schubert (Kontakt)

Dipl.-Päd. Stefan Otto (Kontakt)

Dipl.-Soz.Arb./Soz.Päd. (FH) Cordula Stichel (Kontakt)

M.A. Soziale Gerontologie Heide Gatzsch (Kontakt)

Dipl.-Soz.Päd. (BA) Annegret Franz (Kontakt)

Klinik für Neurologie

B.A. Soziale Arbeit (FH) Sarah Kockel (Kontakt)

Psychiatrische Institutsambulanz

Dipl.-Päd. Susanne Janecka (Kontakt)

Dipl.-Päd. Antje Seydel (Kontakt)


Eine Seite zurück

Abstandhalter